Kunst

Die Würde des Menschen ist unantastbar

Und das Gedächtnis reicht von Suppe bis Mittag.

Die Würde des Menschen ist un ...Die Würde des Menschen ist un ...

Und daher bemerkte niemand, dass mit dem Abriss des Polizeigebäudes auch ein öffentliches Kunstwerk in Solingen verschwindet.

Solingen: Künstler empört über Wandbild-Zerstörung (RP ONLINE, 29.12.2010)

Bemerkenswert das Zitat: "Denn wir sind dabei, ein Archiv mit Kunst im öffentlichen Raum aufzubauen, das wir über das Internet zugänglich machen wollen." Dafür erwarte man allerdings noch die Zuteilung von Fördergeldern.

So, das Foto ist gemacht und im Internet auch ohne Fördergelder abrufbar. Die Spiele mögen beginnen - gemeint ist der Abriss.

Das Wandbild enstand im September und Oktober 2000. „Viele Jugendliche waren daran beteiligt“, erzählt der Düsseldorfer Künstler Klaus Klinger, der das Gemälde zusammen mit Cheikhou Bounanma Sidibe aus Thiès (Senegal) und Paul Mangen aus Luxemburg entworfen und mit Schülern der Geschwister-Scholl-Schule umgesetzt hat.

Wandgemälde am ehemaligen Polizeigebäude an der GoerdelerstraßeWandgemälde am ehemaligen Polizeigebäude an der Goerdelerstraße

Frage an meine Leser: An welches öffentliche Kunstwerk im Solinger Raum erinnert Ihr euch spontan?

Ich fange mal an:
1.) Das Kratzsche Paar in Wald
2.) Das lesende Paar: (Skulptur von Gerda Kratz)
3.) „Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft“ von der Steinbildhauerin Christiane Püttmann im Außenbereich von Schloss Burg

Vom oben genannten Künstler Klaus Klinger gibt bzw. gab es in Solingen noch weitere öffentliche Kunstwerke, deren Entstehung er begleitete:

Beute(l)kunst

Seit heute kann der Kunstinteressierte Solinger für kleines Geld Beute machen.
Statt Zusätzlich zum Adventskalender (ab 28.11.2010) gibt es die fast schon traditionelle Beutelkunst-Aktion.

Beutelkunst im: Restaurant StückGUTBeutelkunst im: Restaurant StückGUT

Die Beutelkunst bietet Kunst der Güterhallenkünstler verpackt in Beuteln zum bezahlbaren Tarif.

Dass die Künstler keine Nachwuchssorgen fürchten müssen, davon konnte man sich ebenfalls heute im Atelier KünstlerPack überzeugen. Unter dem Thema Grün–Lila zeigten die jungen Künstler (7 - 13 Jahre) die Ergebnisse mehrerer Workshops unter Anleitung von Anja Kreitz und Heike Leichsenring.

Grün-Lila: "Herzlich Willkommen zur Kinderkunstausstellung !"Grün-Lila: "Herzlich Willkommen zur Kinderkunstausstellung !"

Frösche und Könige zum Mitnehmen

Froschkönig auf seinem Thron: MonarchenstuhlFroschkönig auf seinem Thron: Monarchenstuhl

Wer einen Frosch zu Weihnachten wachküssen möchte, der hat Morgen noch Gelegenheit. Der Solinger Künstler Stefan Seeger lädt zur vorweihnachtlichen Ausstellung in seinem neuen „Alten Stellwerk“ an der Potsdamer Straße 31 ein.

Das Solinger Intelligenzblatt war auch schon da.

Der fliegende König: wenn er abhebt, dann bleibt nur eine Halterung übrigDer fliegende König: wenn er abhebt, dann bleibt nur eine Halterung übrig

Der unbekannte Rohrverleger

Während Ohligs darüber brütet, wer die unbekannte Plastik aufgestellt und ihr den Namen "Pina-Bausch-Platz" verliehen hat, erfreue ich mich über dieses Kunstwerk:

Kunst am BauKunst am Bau

Man muss nur mit offenen Augen durch das Dorf laufen.

Große epochale Kunst?

Kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls machten die Bilder mich so neugierig, dass ich schon beim Aufbau der Ausstellung die Handwerker stören musste.

Detail aus einem Ölbild der chinesischen Malerin Jia He: Seele, 115 x 150 cmDetail aus einem Ölbild der chinesischen Malerin Jia He: Seele, 115 x 150 cm

China heute: neue Bilder von Jia He - Sie verbindet in ihrem sehr persönlichen Stil fernöstliche und westliche Sichtweisen.

Die Galerie Gecko zeigt ab heute (Donnestag 9. September 2010) bis zum 1. November 2010 Ölbilder und Aquarelle der chinesischen Malerin. Ab 2003 studierte sie an der Düsseldorfer Kunstakademie, zuerst als Meisterschülerin bei Jörg Immendorff, nach dessen Tod bei Markus Lüpertz.

Zwischen Micky Maus und Renaissance

Neue Ausstellung, Werke von Tim Schimming, 7.–18. August 2010, Eröffnung am 7.8. 2010 um 19:00 Uhr

Die ganze Ladung !: Farbe auf Leinwand, 2008, Tim SchimmingDie ganze Ladung !: Farbe auf Leinwand, 2008, Tim Schimming

(Das obige Werk habe ich 2008 bei einer Ausstellung festgehalten)

AusstellungAusstellung

Bei dieser Gelegenheit kann ich mein Werk zeigen, dass ich 2008 mit meinen bescheidenen Mitteln fabrizieren konnte. Was könnte es darstellen ?

Käsestück: (c)2008 TettingerKäsestück: (c)2008 Tettinger

Kunstobjekt Plakatwand

Letzten Freitag „stach“ mir diese abgerissene 18-Bogen-Plakatwand ins Auge. Ich musste extra anhalten für ein Foto, da mich das vermutliche Zufallsprodukt an ein geplantes Kunstwerk erinnerte.

Paul, die Sonnenblume: gekröntes HauptPaul, die Sonnenblume: gekröntes Haupt

Im nachfolgenden Foto sieht man die vollständige Wandfläche.

Plakatwand: naturgestaltetPlakatwand: naturgestaltet

Heute musste ich an anderer Stelle feststellen, dass es noch besser geht: Jesus Christus – Sieht angeschlagen noch besser aus.

Syndicate content