Weblog von tetti

Es grünt

Einfach nur FachwerkEinfach nur Fachwerk

Neophyt: HerkulesstaudeNeophyt: Herkulesstaude

Schön anzusehen, aber schmerzlich bei der Berührung.

Gunnar auf dem Weg in die Freiheit

Das Gerüst ist wegDas Gerüst ist weg

Böcki, einst Gunnar genanntBöcki, einst Gunnar genannt

Mängelmelder

Ich hatte das Thema schon öfter. Die Stadt Solingen bietet ihren Bürgern die Möglichkeit an, beobachtete Mängel direkt per Online-Formular zu melden. Hier noch einmal die URL: Mängelmelder der Stadt Solingen

Ich habe das Teil nun mehrfach benutzt und im Ergebnis kann ich nur Positives berichten, soll heißen, alle Mängel wurden behoben. So weit, so gut!

Technische Betriebe der Stadt Solingen im EinsatzTechnische Betriebe der Stadt Solingen im Einsatz

Was ich überhaupt nicht verstehen kann, dass die Stadt mit diesen Pfunden nicht wuchert.

  • Es gibt keine Rückmeldung, dass die Meldung an zuständiger Stelle angekommen ist.
  • Es gibt keine Rückmeldung, dass diese Meldung bearbeitet wird.
  • Es gibt keine Rückmeldung, dass der Mangel abgestellt wird und wann das passiert.
  • Es gibt keine Rückmeldung, dass der Mangel abgestellt wurde.

Dabei würden diese Dinge nur wenige Minuten benötigen, dem Bürger aber zeigen, dass er Ernst genommen wird.

Schade, dass so einfache Dinge verspielt werden.

Und unsere OB spricht ständig von der kommenden Digitalisierung der Stadt.

HALLO!

Macht doch endlich! Verpasst dem Mängelmelder ein passendes Back-End!

Fahnartikel abzugeben

Fan-ArtikelFan-Artikel

In ein paar Jahren weiß keiner mehr, worum es geht. Deutschland ist heute mit einem 2:0 gegen Südkorea in der Vorrunde der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ausgeschieden.

In letzter Sekunde

Fahne BRDFahne BRD

haben es Löws Jungs (2:1 Sieg über Schweden in der Vorrunde) geschafft, auch weiterhin Füllstoff für die Medien zu besorgen.

Brot und Spiele können andauern.

Sommersonnenwende 2018

Der Tag begann mit einer Regendusche, mausert sich dann:

Hohenscheid am 21. Juni 2018: zur Mittagzeit, windig und kühl bei 21°CHohenscheid am 21. Juni 2018: zur Mittagzeit, windig und kühl bei 21°C

Es riecht nach Heu!

melancholischer  Sonnenuntergangmelancholischer Sonnenuntergang

Und nicht vergessen, morgen bietet die Stadt Solingen mal wieder sg24hlive.de an. Eine einzigartige Gelegenheit, an einem Tag Solingen in seiner ganzen Vielfalt zu entdecken: Über das ganze Stadtgebiet verteilt finden spannende Aktionen statt.

Und was macht das Rathaus auf ihrer Homepage daraus? Richtig! NICHTS! Kein Wort, kein Link!

Edelstahlplastik

Ich habe nach langer Zeit noch einmal Kunst im öffentlichen Raum dokumentiert.

Es handelt sich um die Edelstahlskulptur (dabei ist es eine Plastik) von Erich Hauser vor der Agentur für Arbeit in Solingen Ohligs.

Edelstahl: datiert 1988, von Erich HauserEdelstahl: datiert 1988, von Erich Hauser

Matthias Erntges schrieb dazu 2012:

Vollkommen von einheitlicher metallischer Ästhetik geprägt ist die Skulptur von Erich Hauser, die ebenso wie ihr hoher Sockel aus Stahl geschaffen ist und mit der grauen Architekturfassade der Agentur für Arbeit in Ohligs sowie mit dem Licht korrespondiert.

Spitzwinklig dreieckige und rhombische Formen strecken sich wie Strahlen gegen den Himmel, scheinen voller Energie, die nach außen drängt und sich ausbreitet. Die sich durch den konzeptionell zur Skulptur gehörenden schlanken Sockel massiv in die Höhe entwickelnde Arbeit führt auch zu einer subjektiven Empfindung dieses Strebens in die Luft bei gleichzeitiger Leichtigkeit.

Erich Hauser als einer der wichtigen Stahlbildhauer des 20. Jahrhunderts ist mit zahlreichen bekannten Arbeiten in vielen deutschen Städten vertreten und war dreimal Teilnehmer der documenta Kassel.

Irgendwie geht das Werk eine Symbiose mit dem Gebäude ein.

Wen es interessiert, was der Herr sonst noch für Werke in die Öffentlichkeit entlassen hat, der möge sich sich die Seite http://welt-der-form.net/Erich_Hauser/ ansehen.

Agentur für Arbeit: Kommunales JobcenterAgentur für Arbeit: Kommunales Jobcenter

Inhalt abgleichen