June 2010

Auf dem Schirm

Heute Morgen fühlte ich mich beim Besuch auf Schloss Burg an ein Nudisten-Camp erinnert.

Sichtschutz aus Schilf: Zutritt nur für Insider, Gewandete zahlen die HälfteSichtschutz aus Schilf: Zutritt nur für Insider, Gewandete zahlen die Hälfte

Dann fiel es mir wieder ein, die Tage kündigte ein News-Letter aus Burg es an:

6. Historischer Mittelaltermarkt

Samstag, 26. Juni 2010 · Sonntag, 27. Juni 2010

es sind nur ein paar Schritte und schon steht man zwischen Händlern und Handwerkern mitten im prallen Mittelalter: Eine Zeitreise als Naherholungsziel.

Zwischen Federvieh und fahrendem Volk, umgarnt von Gauklern und unterhalten von Spielleuten. Der Mittelaltermarkt auf Schloss Burg ist kein „stilechtes“ Ambiente, sondern das wahre Leben: Mit Marktständen voller exotischer Gewürze, Rauchwerk und historischen Kleidern. Mit einem Marktvogt, der theatralisch das Marktgericht abhält und Falschmünzer und Zechpreller verurteilt. Weinhändler, Bierbrauer und Bäcker sorgen für marktfrische Erinnerungen an eine kulinarisch aufregende Zeit und eine bunte Schar von Schneidern, Schustern, Gürtlern und Lederern bietet ihre Waren feil.

Am Samstagabend spielt das fahrende Volk an der Taverne auf: Zur Freude der Marktbesucher.

Der Erlös der Ablassbriefe, die vom „Bergischen Fegefeuer“ befreien, geht traditionell an die Aktion „Lichtblicke“.

Nach einer kurzen Zeitreise durch das Stargate - auch Zwingertor genannt - sieht man die edlen Ritter beim 3-Gänge-Menü (Bratwurst, Brötchen und Senf für 2,20 Teuronen) über die zurückliegenden Kreuzzüge fachsimpeln:

Drei Gänge MenüDrei Gänge Menü

Jetzt verstehe ich auch das Werbeschild, das man bei Nutzung der Burger Seilbahn optisch erfassen kann.

Schlemmen wie die Ritter ?: Grillhaus TafelrundeSchlemmen wie die Ritter ?: Grillhaus Tafelrunde

ALLES PALETTI

Güterhallen Sommerfest am 26. und 27.6.2010 - 100 Kunst-Bühnen im Südpark

Kurz nach der Eröffnung …

Solinger Oberbürgermeister beim Portrait-Termin: mit Régis Noël , gleichzeitig gibt Norbert Feith  dem WDR-Fernsehen ein InterviewSolinger Oberbürgermeister beim Portrait-Termin: mit Régis Noël , gleichzeitig gibt Norbert Feith dem WDR-Fernsehen ein Interview

Große Politiker auf kleiner Bühne: auf einer Euro-Palette (Angelika Lucas, Wuppertal)Große Politiker auf kleiner Bühne: auf einer Euro-Palette (Angelika Lucas, Wuppertal)

Vincent von Gogh: führt André Kern den Pinsel (Lara Leon-Ser)Vincent von Gogh: führt André Kern den Pinsel (Lara Leon-Ser)

Und noch ein Gedicht: live zu sehen (Thorsten Hamer)Und noch ein Gedicht: live zu sehen (Thorsten Hamer)

Eröffnung der 64. Bergische Kunstausstellung im Museum Baden

Detail aus "The Ark", 2010: Öl auf Leinwand - Joseph SracicDetail aus "The Ark", 2010: Öl auf Leinwand - Joseph Sracic

Wer es zur Eröffnung nicht geschafft hat, die Ausstellung dauert vom 25.06.2010 bis zum 19.09.2010. Mehr Info direkt auf der Museumsseite: Museum Baden in Gräfrath.

Greedy Picknick, 2009: Öl auf Leinwand - Joseph SracicGreedy Picknick, 2009: Öl auf Leinwand - Joseph Sracic

Für den kleinen Hunger gibt es auch etwas … Es soll die Zerbrechlichkeit des eigenen Seins zeigen ?

Salzstangen und Knäckebrot: Alice MusiolSalzstangen und Knäckebrot: Alice Musiol

Mann kann auch keine fünf Minuten in Ruhe Mopsen ohne dabei Fotografiert zu werden. (Dank an Margret.)
The Making Of:

SalzstangendiebstahlSalzstangendiebstahl
im „Garten“

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

Wer kennt diesen Spruch nicht?

Er legte alle Ämter nieder bzw. will alle seine Ämter niederlegen und steht nicht mehr zur Wahl zur Verfügung …

Wir in Nordrhein-Westfalen: Kompetenz garantiert.Wir in Nordrhein-Westfalen: Kompetenz garantiert.

Ich habe meinen Namen geändert

Was wollen die von mir?

Kurioses Schreiben: aus dem Hause vodafoneKurioses Schreiben: aus dem Hause vodafone

Der neue Beruf: Flaggenmangeler

Wozu eine warme Kühlerhaube verwendbar ist …

Falten in der FahneFalten in der Fahne

Es waren einmal zwei Nackedeis

Dummer-Jungen-Streich: oder Zensur?Dummer-Jungen-Streich: oder Zensur?

Die Tage hatte ich das Plakat schon einmal auf dem Schirm: lat. nudus , »nackt«

Aus der Abteilung Laternengespräche

Birne ?: Oder sehe ich Gespenster?Birne ?: Oder sehe ich Gespenster?

Zaubertrank

Keine Ahnung, welcher Spezialtrunk hier ausgeschenkt wird:

Spezialausschank: Brandy's an der Potsdamer StraßeSpezialausschank: Brandy's an der Potsdamer Straße

Die BV Wald hat gesprochen

Hindenburgplatz: Das Schild hat bald ausgedientHindenburgplatz: Das Schild hat bald ausgedient

Rot-grün-rot hat sich für den Marktplatz entschieden.

Walder Marktplatz: immer schön auf der Linie bleibenWalder Marktplatz: immer schön auf der Linie bleiben

Bin gespannt, wann die anderen Überbleibsel einer vergangenen Zeit zum Vergessen entsorgt werden.

oberirdische Bunkerresteoberirdische Bunkerreste

Putzig anzusehen

Fliegenpilz mit GeschichteFliegenpilz mit Geschichte

Es wird immer wieder angeführt, dass vor 80 Jahren Straßen- und Platznamen für politische Zwecke missbraucht wurden. Machen wir es derzeit anders? Dass der Platz jetzt Marktplatz heißen soll, verdanken wir indirekt dem Tode Pina Bauschs. Sie sollte durch Namensnennung geehrt werden, nun hat man das Bade ausgeschüttet und neben ihrem Namen auch den politisch nicht oppertunen Hindenburg direkt mitentsorgt.

Straßenschild Hindenburgplatz: der Lack ist ab, UV warsStraßenschild Hindenburgplatz: der Lack ist ab, UV wars

Wenn ich daran denke, dass Rüden einmal ein Musterdorf war …