Solingen

Die Wunde wird gesäubert

Die Fotoausbeute war heute mehr als dürftig

Die Solingen Shopping Center GmbH bautDie Solingen Shopping Center GmbH baut

ParkhausfassadeParkhausfassade

Von Turm zu Turm

Die Müllverbrennungsanlage, ähh, das Müllheizkraftwerk scheint derzeit den Höchsten zu haben.

Blick vom Halfeshof auf die Solinger City: (aus dem Jahre 2006)Blick vom Halfeshof auf die Solinger City: (aus dem Jahre 2006)

Änderungen werden notwendig

1977 fertigte die Stadt Solingen unter der grafischen Obhut von Günter Engsfeld ein Faltblatt an, dass die Ausflugsziele für Freizeit-Fans dokumentierte. Jetzt wird es endlich Zeit, dass dieses Werk ins Jahr 2012 transponiert wird. Mit dem Deckblatt habe ich schon einmal angefangen:

Solingen - Ausflugsziel für Freizeit-Fans: Teil des von der Stadt Solingen verteilten FaltblattesSolingen - Ausflugsziel für Freizeit-Fans: Teil des von der Stadt Solingen verteilten Faltblattes

Was wäre sonst noch anzupassen?

  • Der Brunnen vor dem Polizeigebäude an der Goerdeler-Straße ist Geschichte, wie das Gebäude selber.
  • Die Blicke auf die Hasseldelle dürften heute auch nicht mehr ins Konzept passen.
  • Das Turmhotel ist pulverisiert.
  • Den Weg an der Wupper zwischen Wipperkotten und Hohlenpuhler Kotten gibt es nicht mehr.
  • Die Hauptstraße ist nicht mehr so bunt.

Rock am Turmhotel

Das ehemalige Turmhotel am Neumarkt wenige Stunden vor dem großen StaubDas ehemalige Turmhotel am Neumarkt wenige Stunden vor dem großen Staub

Und morgen um 13:00 Uhr wird gelüftet. Das Bauwerk gravitiert dann hoffentlich in die ausgehobene Grube.

Zur allgemeinen Bespaßung baut der WDR seine Kameras auf.

Fernsehen: sehenFernsehen: sehen

Ab 12:45 Uhr kann man den Einsturz vom heimischen Sofa aus betrachten.

Rums ...

wenn die Kamera sich selbständig machtwenn die Kamera sich selbständig macht

Hotel AbwärtsHotel Abwärts

„Die Schärfste Klinge“

Halb Solingen ist plakatiertHalb Solingen ist plakatiert

Schnittstelle Zukunft: Gibt es dafür auch eine App?

Infos unter www.freiheit-leben.solingen.de

Brückenfest 2011

Wenn man sieht, mit welcher Zufriedenheit große wie kleine Jungs mit dem Trecker durch den Südpark tuckern, so sollte man vielleicht das Brückenfest in Treckerfest umbenennen. Die Innenstadt sperren und die Treckerfreunde animieren, die Shoppingwilligen in und durch die Innenstadt zu kutschieren.

Was ist von der Brücke bei dem Fest geblieben? Dieses Gemälde von Sascha Reichert. Wer wollte, der konnte sich davor fotografieren lassen, sehr originell!

Wenn das Fest nicht zur Brücke kommt ...Wenn das Fest nicht zur Brücke kommt ...

Immerhin passt die Farbe zum anstehenden Halloween-Spektakel.

Und wie bewertet die örtliche Presse das Fest? Irgendwie sind sie sich nicht einig:

Überbleibsel aus dem sogenannten Wirtschaftswunder gab es auch zu sehen:

BMW Isetta: ein RollermobilBMW Isetta: ein Rollermobil

Nebenbei konnten die Powershopper einen Blick auf das Gelände werfen, wo momentan Platz für eine neue Einkaufsmeile geschaffen wird.

Das im Abriss begriffende ehemalige KarstadtgebäudeDas im Abriss begriffende ehemalige Karstadtgebäude

Vorgekaut, der WegVorgekaut, der Weg

Der Rückbau des ESC schreitet voran

Die Grundsteinlegung des Einkaufszentrums Solingen-City (ESC) fand übrigens am 28. Mai 1968 statt.

Abriss KarstadtAbriss Karstadt

Die „Kölner Straße“ hat ebenfalls schon einmal bessere Zeiten gesehen:

Kölner StraßeKölner Straße

Syndicate content