Weblog

Stadt-Basching

Beim morgendlichen Studium der lokalen Presseerzeugnisse kam mir spontan der Gedanke, dass heute Stadt-Bashing angesagt sein muss.

Die im Jahre 2007 installierten Alubrücken im Verlauf der Korkenziehertrasse in Gräfrath und Wald sollen einem fiktiven LKW-Unfall nicht standhalten.

Alubrücke: in Gräfrath, Teil der Korkenziehertrasse (Aufnahme 2007)Alubrücke: in Gräfrath, Teil der Korkenziehertrasse (Aufnahme 2007)

Bin gespannt, ob nach der eingeforderten Nachrüstung der ungesicherten Stützpfeiler als nächstes ein Flugzeugabsturz als Worst-Case-Szenario angedacht wird. Vielleicht sollte man Solingen untertunneln?

* * *

Irgendwie passend, ein Gräfrather Resteverwerter macht die Stadt für seinen Abgang verantwortlich. Wer sollte es auch sonst sein?

Bf. Gräfrath: Kreis SolingenBf. Gräfrath: Kreis Solingen

Wer ist im Solinger Rathaus für das Wetter verantwortlich?

Schüler und Studenten optimieren die Schwebefähre

Schwebefähre: über die Wupper schwebenSchwebefähre: über die Wupper schweben

Aus einer Pressemitteilung des Projektkonsortiums kompetenzhoch³:

Warnung vor dem Hund

Warnung: vor dem HundWarnung: vor dem Hund

Wenn der Hund keinen Fotografen anknabbern kann, dann muss offensichtlich das Schild für den kleinen Hunger herhalten.

Stopp - Das Gemurkse

STOPPSTOPP

Jean-Claude Juncker, Rechtsanwalt und christlich-sozialer Politiker in Luxemburg soll einmal in einem Gespräch erklärt haben, wie heute Demokratie funktioniert: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

Hexenschuss

selbigen traf ich gestern in 2D-Form in der Burg. Was für ein Gesichtsausdruck!

Im Gewölbe: der Schuss der MärchengestaltIm Gewölbe: der Schuss der Märchengestalt

Sonntag

Schatten: an der FelswandSchatten: an der Felswand

Gesicht: Der BrezelbäckerGesicht: Der Brezelbäcker

„Zwischen Müngsten und Burg“

Unter diesem Titel bietet die Solinger Stadtführerin Ingelore Spies währen der Sommerzeit von März bis Oktober
geführte Wanderung entlang der Wupper mit Geschichte(n) aus der Region an.

Wanderung: WerbeplakatWanderung: Werbeplakat

Inhalt abgleichen