Kunst

Die Kunst der angemessenen Wahrnehmung und Wiedergabe von Kunst

Heute wurde im Museum Baden die Ausstellung „Die Fehleinschätzung der relativen Mondgröße“ (24.04. bis 20.06.2010) von Katja Pfeiffer durch unseren OB eröffnet. Hier ein paar Impressionen meinerseits:

Achterbahn: alles nur Illusion. Ausgesägte Holzreste und Diaprojektor erzeugen den SchattenwurfAchterbahn: alles nur Illusion. Ausgesägte Holzreste und Diaprojektor erzeugen den Schattenwurf

Bucherer 1888: Musste Tante Google befragenBucherer 1888: Musste Tante Google befragen

Starliner: Reklametafeln eines Jahrmarktes von der Rückseite aus gesehenStarliner: Reklametafeln eines Jahrmarktes von der Rückseite aus gesehen

Ein Blick hinter die Leuchtreklame: Lack auf MDF, LED Beleuchtung, VerkabelungEin Blick hinter die Leuchtreklame: Lack auf MDF, LED Beleuchtung, Verkabelung
Beeindruckend, dass die LED-Beleuchtung aus Computer-Netzteilen gespeist wird.

Was schreibt unsere lokale Intelligenz? Das plötzliche Erstaunen beim Blick um die Ecke

Happy SpiderHappy Spider

Nature morte - Stillleben heute

Die Galerie Gecko in den Solinger Güterhallen hat wieder eine interessante Mischung zeitgenössischer Künstler aufgetan, die eines gemeinsam haben, das Thema Stillleben, d.h. die Darstellung lebloser oder unbewegter Gegenstände:

Fruchtschale: Fruchtschale 9.2008,  65×70cm, Joop van`t HoenderdaalFruchtschale: Fruchtschale 9.2008, 65×70cm, Joop van`t Hoenderdaal

Stillleben Industrie: Tom BrengerStillleben Industrie: Tom Brenger

Die Werke sind noch bis einschließlich 2. Mai 2010 an genannter Stelle zu betrachten. Und wer Geld für Kunst erübrigen kann und will …

Die Welt, Part II

Im Spiegel der Gasmaske: Acryl auf Leinwand 2009, Nadine Gabriel - derzeit zu sehen im Atelier Künstlerpack in den Güterhallen, SolingenIm Spiegel der Gasmaske: Acryl auf Leinwand 2009, Nadine Gabriel - derzeit zu sehen im Atelier Künstlerpack in den Güterhallen, Solingen

Kam mir so in den Sinn, als ich den Herren von und zu im Anzug im Bundestag „reden“ hörte.

Das Jahr 2009 machte für mich schon jetzt der Politikerspruch „Ich habe sowohl die Öffentlichkeit als auch das Parlament über meinen Kenntnisstand korrekt unterrichtet.“ aus. Der ist fast so gut wie der Spruch von Walter Ulbricht aus dem Jahre 1961 (15. Juni): „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.“

Frosch||König

Fröschkönig: oder der Eiserne HeinrichFröschkönig: oder der Eiserne Heinrich

Was man so alles in Wikipedia findet:

Im Märchenland

unter diesem Titel steht eine Austellung, die gestern mit einer Vernissage in der Galerie Gecko (Güterhallen) eröffnet wurde. Dauer der Ausstellung: 7 November bis 23. Dezember 2009

Cumulus: Ausschnitt aus einem Acrylgemälde von Claudia SchwichtenbergCumulus: Ausschnitt aus einem Acrylgemälde von Claudia Schwichtenberg

10 Künstler möchten die Besucher mit Hexen und Prinzessinnen, den Zwergen und
Feen des 21. Jahrhunderts konfrontieren.

An dem Versuch nehmen teil:

Scheide sanft Wursthorst

Heute Abend wurde im Beisein unseres neuen Oberbürgermeisters Nobert Feith (CDU) im Museum Baden eine Doppelausstellung eröffnet.

Ich stehe im Walde: nein, in einer Körperlotion.Ich stehe im Walde: nein, in einer Körperlotion.

Und die Balken biegen sich

Aller guten Dinge sind drei … Plakate

Nun lasst doch mal den Doc° ran!: °Dr. Müller-Stöver, Oberbürgermeisterkandidat der SPD - drittes Portrait einer Serie, von Hans-Jürgen SchmatzNun lasst doch mal den Doc° ran!: °Dr. Müller-Stöver, Oberbürgermeisterkandidat der SPD - drittes Portrait einer Serie, von Hans-Jürgen Schmatz

Wer sich das Kunstwerk aus der Nähe betrachten möchte, der muss den Weg nach Gräfrath ins Museum Baden antreten. Nein, bis ins Museum hat der Doc es noch nicht gebracht, aber sein Abbild findet Ihr auf der gegenüberliegen Seite am Eingang zum kommunalen Friedhof.

Syndicate content