Solinger Farben am Wegesrand

Pünktlich zum Regenstart gibt es von mir etwas Farbe:

Löwenzahn an LöwenzahnLöwenzahn an Löwenzahn

Trackback URL for this post:

https://blog.tetti.de/trackback/1862

Comments

Unser Heim

Ich erahne unser trautes Heim im linken, oberen Bildviertel.

Ahnung

Deine Mutmaßung dürfte sich bei genauerer Kontrolle bestätigen.

Ich kann dir leider kein schärferes Foto liefern. Das Foto ist bis auf einen vermurksten Weißabgleich und die Verkleinerung out-of-the-cam.

Würde

der Herr Tettinger nicht ausschließlich im RAW Format speichern, hätte er wahrscheinlich ein schärferes Bild out-of-the-cam.

RAW und Bildschärfe

Welche Korrelation siehst Du dabei?

Muss

man die RAW Daten nicht grundsätzlich nachbearbeiten?

Auf dem Schlauch

stehe ich derzeit mit deiner Aussage zur Unschärfe. Empfindest Du meine Bilder als unscharf?

Klar muss das RAW-Datengrab bearbeitet werden, damit daraus ein im Web darstellbares Foto wird.

Nein

ich empfinde dieses Bild nicht als unscharf.
Es hat ja einen Schärfebereich, wie Herr Olsen bereits ausführte.
Aber, wenn Du Dich dafür entschuldigst, dass Du ihm kein schärferes Foto liefern kannst, weil das Foto, bis auf einen vermurksten Weißabgleich und die Verkleinerung, out-of-the-cam kommt, frage ich mich, warum Du die Kamera bzw. die Bildqualität nicht entsprechend (vor)einstellst. Man kann mit dem uns bekannten Modell einigermaßen druckfähige Fotos ohne Nachbearbeitung machen.

Wenn man nicht alle Kommentare liest,

dann kommt es von Zeit zu Zeit zu kleinen Missverständnissen. Ich spielte auf das Kirchenfoto an, das in der ersten Variante von mir mit einer Unschärfe nachträglich angereichert wurde.

Vielleicht auch nicht

Das kommt darauf an wie die Nachschärfung für JPG an der Kamera eingestellt ist und ob bei der RAW-Entwicklung ebenfalls eine Nachschräfung in Aktion tritt oder nicht.
Davon abgesehen: Die Unschärfe im Hintergrund kommt nicht durch fehlende Nachschärfung zustande sondern ist schlicht das Ergebnis eines nahen Fokuspunkts, der Brennweite und der Blendenöffnung.
Unser kleines Eigenheim wäre auch bei vollster nachträglicher Schärfung auf diesem Bild kaum erkennbar.
Stichworte: DOF (Depth of field), hyperfokale Distanz

Ja

das ist sowieso klar

High End

...-Fotodiskussionen - und das direkt um die Ecke (ich wohne in Aufderhöhe) - Klasse.
Ich sage ja nur "Sigma SD10" - Old-School-Fotografieren mit wenig Knöpfen und dünnem Handbuch für die Programmautomatik.

Gruß
Jens

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.