Exponate für Kotten-Ausstellung gesucht

Das Kuratorium Balkhauser Kotten plant im ersten Quartal des neuen Jahres (2010) eine Ausstellung mit alten Bildern, Postkarten und Fotos des Kottens.

Postkarte Bergisches Land, Balkhauser Kotten bei Solingen: Verlag Max Biegel, 56 Wuppertal-Vohwinkel, Nr. Bld. 85 / 1963/65-2Postkarte Bergisches Land, Balkhauser Kotten bei Solingen: Verlag Max Biegel, 56 Wuppertal-Vohwinkel, Nr. Bld. 85 / 1963/65-2

Die Vorsitzende Nicole Molinari erläutert, was präsentiert werden soll: „Zur breiten Palette der Ausstellung gehören für uns sowohl kunstvolle, fototechnisch hochwertige Bilder des Kottens, der ein vielfotografiertes Objekt in Solingen ist, als auch Fotos aus dem Leben der Schleifer und ihrer Familien. Gerne nehmen wir auch kuriose und lustige Schnappschüsse aus dem Familienalbum an. Hier schlummern unserer Meinung nach noch viele Schätze, die für uns zur Wahrung der Erinnerung von hohem Wert sind.“

Die Bilder können bis Ende Januar 2010 im
Balkhauser Kotten abgegeben werden. „Wir wollen die Bilder nicht dringend im Original ausstellen oder behalten, sondern fertigen auch gerne Kopien davon an, damit der Familienalbum später keine Lücken aufweist.“, fügt Molinari schmunzelnd hinzu. Eine Jury wird im Februar entscheiden, welche Bilder ausgestellt werden.

Wer mir die Ausstellungsstücke leihweise zur Verfügungen stellen möchte – kein Problem, ich leite sie gerne weiter.

Trackback URL for this post:

https://blog.tetti.de/trackback/1059

Comments

Siehe da

Ggf. auch rostige Eisenware von Interesse?
Dann wäre die Zeit für das Balkhauser Bajonett gekommen.

die Adresse

der Kustoden kennst Du.

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.