Wupper

Woche 40 im Jahre 2016

Hohenscheid am 3. Oktober 2016: Tag der deutschen EinheitHohenscheid am 3. Oktober 2016: Tag der deutschen Einheit

Hohenscheid am 4. Oktober 2016: DienstagHohenscheid am 4. Oktober 2016: Dienstag

Hohenscheid am 5. Oktober 2016: MittwochHohenscheid am 5. Oktober 2016: Mittwoch

Hohenscheid am 6. Oktober 2016: DonnerstagHohenscheid am 6. Oktober 2016: Donnerstag

Hohenscheid am 7. Oktober 2016: FreitagHohenscheid am 7. Oktober 2016: Freitag

Hohenscheid am 8. Oktober 2016: SamstagHohenscheid am 8. Oktober 2016: Samstag

Hohenscheid am 9. Oktober 2016: SonntagHohenscheid am 9. Oktober 2016: Sonntag

Zur Abwechselung einmal der Gegenschuss!

Pfaffenberg von Hohenscheid aus gesehenPfaffenberg von Hohenscheid aus gesehen

Ein wenig Farbe!

SonnenuntergangSonnenuntergang

Da ich die Tage nach Burg Hohenscheid gefragt wurde, habe ich nach langer Zeit noch einmal auf der Fahrt zum Balkhauser Kotten einen kleinen Abstecher gewagt:

Komm und Sieh: Burg HohenscheidKomm und Sieh: Burg Hohenscheid

Burg Hohenscheid im Jahre 2016Burg Hohenscheid im Jahre 2016

Neben der Burg Hohenscheid das Gut Hohenscheid

Naturlandhof Gut HohenscheidNaturlandhof Gut Hohenscheid

Gut HohenscheidGut Hohenscheid

Ich merke erneut, dass ich nicht in Geschichten denke. Viele Fotos zu meinen Gedanken/Erinnerungen fehlen.

Weihnachtsgänse: so langsam ziehen dunkle Wolken über ihnen aufWeihnachtsgänse: so langsam ziehen dunkle Wolken über ihnen auf

der Garten Eden ?der Garten Eden ?

Tief unten im Tal der Wupper …

Der Balkhauser KottenDer Balkhauser Kotten

Am Ufer der WupperAm Ufer der Wupper

Gwen: gut und warm gekleidetGwen: gut und warm gekleidet

Sperrung der Wupperbrücke Strohn

Solingen ist erneut um eine Wupperquerung ärmer. Hier die Pressemitteilung der Stadtwerke Solingen vom 6.7.2016:

Stadtwerke sperren die Brücke mit sofortiger Wirkung

Seit heute Mittag ist die Wupperbrücke Strohn nicht mehr begehbar. Ein Gutachten hat ergeben, dass sie erhebliche Schäden am Tragwerk und an der Bauwerksausstattung aufweist, so dass die Sicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann. Grund ist scheinbar ein Pilzbefall, der für Fäulnisstellen im Bohlenbelag sorgt. Deshalb haben die Stadtwerke Solingen die Brücke mit sofortiger Wirkung gesperrt und mit entsprechenden Hinweisschildern versehen. Wann sie wieder passierbar sein wird, ist derzeit nicht absehbar. Die Zufahrt zum Tierheim ist trotz der Sperrung weiterhin möglich.

Weitere Informationen:

Die Brücke ist seit vielen Jahren Eigentum der Stadtwerke Solingen GmbH. Bis Anfang der 70er Jahre war die Hauptwasserleitung von Glüder zur Krahenhöhe an der Brücke befestigt.

Brückensperrung: Foto: Stadtwerke Solingen GmbHBrückensperrung: Foto: Stadtwerke Solingen GmbH

Anmerkung von mir, der heutige Holzbelag stammt aus dem Jahre 2004.

Brückensanierung September 2004Brückensanierung September 2004

Nachtrag: Auch die Stadt Solingen hat zum Thema eine Pressemitteilung veröffentlicht

07.07.2016 - 392 / pe

Stadt und Stadtwerke suchen Lösung für gesperrte Wupperbrücke bei Strohn.

Mitarbeiter des Stadtdienstes Natur und Umwelt hängen provisorische Hinweisschilder auf.

Die Regenwolken verziehen sich, die Sonne wagt sich hervor. Manch einer plant am Wochenende die Wanderschuhe zu schnüren und das Fahrrad aus dem Keller zu holen. Da passt es schlecht, dass ausgerechnet jetzt die von einem Holz liebenden Pilz befallene Wupperbrücke bei Strohn auch für Fußgänger und Fahrradverkehr gesperrt werden musste. Über die Brücke verlaufen beliebte und ausgezeichnete Wander- und Fahrradwege zwischen Widdert und Unterburg.

Damit kein Wanderer in die Irre läuft und plötzlich ohne Überweg am „Bergischen Amazonas" steht, werden Mitarbeiter des Stadtdienstes Natur als „Erste Hilfe" am Freitag für eine provisorische Beschilderung an den Wanderwegen sorgen: Die Schilder weisen auf die Sperrung der Brücke und die alternativen Wupperquerungsmöglichkeiten in Glüder und Unterburg hin.

Gespräche über die Zukunft der Brücke bei Strohn zwischen Stadt Solingen als Herr über Wald- und Wanderweg und den Stadtwerken als Eigentümer des Bauwerks kündigt derweil Planungsdezernent Hartmut Hoferichter an: „Die Wegeverbindung über die Wupper an dieser Stelle ist auf Dauer unverzichtbar, wir müssen uns um eine Lösung kümmern. Besonders, weil die Wanderwege rund um Glüder beliebte Ausflugsziele sind - für die Solingerinnen und Solinger, aber sicher auch für Tagestouristen."

Nachtrag: 8.7.2016

Hier in Hästen hängt nun ein Hinweisschild der Klingenstadt Solingen:

Achtung: Die Wupperbrücke in Strohn ist gesperrtAchtung: Die Wupperbrücke in Strohn ist gesperrt

wegen Bauwerksschäden gesperrtwegen Bauwerksschäden gesperrt

Die marode Brücke in Strohn am Tierheim: soll durch einen Neubau ersetzt werdenDie marode Brücke in Strohn am Tierheim: soll durch einen Neubau ersetzt werden

Brücke über die Wupper in StrohnBrücke über die Wupper in Strohn

Zum Zeitpunkt des Entwurfes musste sie Fahrzeug und Wasserleitung tragen. Jetzt sollen nicht einmal Fußgänger möglich sein.

Nachtrag: 16.9.2016

U GlüderU Glüder

Sofortige Sperrung der Wupperbrücke Strohn in Glüder

Wupperbrücke in Strohn: neben dem Solinger TierheimWupperbrücke in Strohn: neben dem Solinger Tierheim

Ein weiteres Kapitel zu Solingen und seinen Brücken. Hier die Pressemitteilung der Stadtwerke Solingen im Wortlaut:

Solingen, 18.3.2015
Verkehrssicherheit der Brücke erheblich beeinträchtigt!

Die Wupperbrücke Strohn in Solingen Glüder wird ab sofort für alle KFZ, Pferde und Fahrradfahrer gesperrt. Grund für die Sicherheitsmaßnahme ist der Zustand der Brücke und ein Gutachten, das die Stadtwerke Solingen in Auftrag gegeben hatten. Die Brücke stammt aus den 1920er Jahren und diente der Wasserversorgung, da an der Brücke Rohrleitungen montiert waren. Die Rohrleitungen sind nicht mehr in Betrieb. Die Brücke selbst wird häufig von Fußgängern, Reitern und Fahrradfahrern genutzt. Sie ist Bestandteil des Radverkehrsnetzes NRW (geplanter „Wupper-Radweg“), doch aufgrund schwerwiegender baulicher Mängel nicht mehr befahrbar.

„Die Stadtwerke ergreifen nach dem Gutachten diese Sofortmaßnahmen, weil sie als Baulastträger der Verkehrssicherungspflicht unterliegen. Es muss sichergestellt sein, dass die Brücke nicht zu hoch belastet wird und unter Umständen jemand zu Schaden kommt“, erklärt Martin Diederich, Abteilungsleiter Gebäudemanagement der Stadtwerke Solingen.
Aus diesem Grund wird die Wupperbrücke Strohn nicht nur für alle Kraftfahrzeuge umgehend gesperrt, sondern auch für Fahrradfahrer und Pferde. „Die zu geringe Geländerhöhe macht das Befahren mit Fahrrädern nicht mehr zulässig. Pferde dürfen die Brücke aufgrund der hohen entstehenden Punktlast ebenfalls nicht überqueren - auch nicht an der Hand geführt“, erläutert Diederich weiter. In den nächsten Tagen werden weitere Warnschilder und Absperrungen erfolgen. Die Brücke wird ab sofort nur noch als reine Gehwegbrücke freigegeben. Fahrradfahrer dürfen die Brücke nur noch ‚schiebenden Rades‘ passieren.

Ich frage mich gerade, was ist mit der Brücke über den Obergraben? Hat die nicht eine ähnliche Geländerhöhe?

dringende Sanierungsarbeitendringende Sanierungsarbeiten

Ende eines ganz normalen Diensttages

Sonnenuntergang, 5.8.2014Sonnenuntergang, 5.8.2014

Nach langer Zeit habe ich mal wieder den Weg über den Schrodtberg Richtung Wuppertal gewählt. Ein kurzer Stopp am Cafe Hubraum musste sein:

Diebstahlsicherung der erhobenen ArtDiebstahlsicherung der erhobenen Art

Andere Lokalitäten hängen einfach eine Fahne in den Wind. Nicht so die Betreiber des Cafes! Statt Hocker am Thresen ...

Tropical IslandTropical Island

Sand, Liegen und Palmen am Uferstrand der Wupper:

Schiffsbrücke in der alten Wuppermündung

Was lange währt, wird endlich gut ! Oder so ähnlich.

Bemerkenswert finde ich die Schilderflut, die vieles erschlägt.
Wen interessiert das?

Genehmigung Nr. Rh 984: Halt! Unbefugtes Betreten verboten!Genehmigung Nr. Rh 984: Halt! Unbefugtes Betreten verboten!

Schiffsbrücke aus Ponton, Recht und Freiheit: Die Einigkeit ist baden gegangenSchiffsbrücke aus Ponton, Recht und Freiheit: Die Einigkeit ist baden gegangen

Schiffsbrücke aus Freiheit, Recht und Ponton (von links nach rechts): vom Rhein aus gesehenSchiffsbrücke aus Freiheit, Recht und Ponton (von links nach rechts): vom Rhein aus gesehen

Radfahrer absteigen!Radfahrer absteigen!

Es soll auch Bio-Kuchen und eine Toilette gegeben haben; sagte man mir.

:das projekt
Kernanliegen dieses von bürgerschaftlichem Engagement getragenen Projektes sind – neben Sicherung eines überregionalen Denkmales – touristische und freizeitwirtschaftliche Aspekte sowie die Wiederherstellung eines regionalen Identitätspunktes. Die Schiffsbrücke ist ein kulturhistorisches Kleinod, das Brückengeschichte erzählt und eine alte Wegeverbindung wieder erfahrbar macht.

Über zwei fest verankerte Schiffe und einem neuen Ponton sollen – wie früher – Fußgänger und Radwanderer auf einem Steg die alte Wupper überqueren können. Die Führung an zwei Dalben macht die Anlage hochwassersicher. Der Ponton beherbergt die erforderliche Infrastruktur.

Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte: Schiffsbrücke Wuppermündung e.V.

Wenig Wasser im RheinWenig Wasser im Rhein

Schiffsbrücke Wuppermündung

Ich war im Januar 2012 zuletzt an der alten Wuppermündung. Am Ostersonntag, 20. April 2014, um 12 Uhr soll endlich die Schiffsbrücke mit Café und Kiosk in Betrieb gehen. Bin gespannt!

alte Wuppermündung: Januar 2012alte Wuppermündung: Januar 2012

Damals wurden die Dalben gesetzt und es flogen die Funken

FunkenflugFunkenflug

Vorschriften müssen seinVorschriften müssen sein

Ich habe schon fertig:

am Endeam Ende

Sonntagsblick ins Tal der Wupper

Haus Hohenscheid (02.03.2014)Haus Hohenscheid (02.03.2014)

Inhalt abgleichen