Brücke

Solinger Brückenimpressionen

Eine never ending Story ! - ein Dauerbrenner.

Bogenbrücke: am Balkhauser KottenBogenbrücke: am Balkhauser Kotten

Der Stein des Anstoßes fehlt -- seit Jahren; fällt aber derzeit besonders ins Gewicht -- beim Gutachter, der von der Stadt bezahlt wird.

Die eine Brücke geht, eine andere kommt: die Juckelbrücke

Juckelbrücke: sei Freitag zur Benutzung freigegebenJuckelbrücke: sei Freitag zur Benutzung freigegeben

Wenn ich mir dazu die alten Fotos ansehe, dann fällt mir spontan der Spruch ein: „Nicht kleckern, sondern klotzen!“

Kein Vergleich zu dem plumpen Betonklotz aus den 1920er Jahren:

Autobahn über die WupperAutobahn über die Wupper

Und täglich grüßt das Murmeltier

Nein, so fleißig ist die Stadt nicht. Nur immer dann, wenn neue Kustoden in den Balkhauser Kotten einziehen, dann fällt irgend einem Bedenkenträger ein, dass die kleine steinerne Brücke über den Untergraben marode ist, und sperrt das Teil. Jetzt mit einem ausrangierten Schleifstein als Hindernis:

2005 war es ebenso: http://www.tetti.de/SOLINGEN/BALKHAUSER-KOTTEN/20050324-fass-ohne-boden....

BrückensperrungBrückensperrung

Was meint unser Hofnarr HGW dazu?

Wander-, Pinkel-, Alltags-Pause
komm zum Kotten rein zur Jause.
Hüte Dich vor zu viel Eifer,
schau Dir an den Scherenschleifer.
Kaufe auch eins uns’rer Messer,
hinterher geht es Dir besser.
Du denkst Dein Leben lang mit Grausen,
was tat ich einst da in Balkhausen?
Ob Eskimos, ob Hottentotten,
aller gehen gern zum Kotten.
Nur über diese Brücke hier,
geht einzeln nur, mit viel Manier.

…..
Der Dichter schweigt, der Kopf ist leer,
ertränkt sich nun im Wupperwehr.

Balkhauser Kotten hinter SpringkrautBalkhauser Kotten hinter Springkraut

Die Bank zur schönen WassersichtDie Bank zur schönen Wassersicht

Schiffsbrücke in der alten Wuppermündung

Was lange währt, wird endlich gut ! Oder so ähnlich.

Bemerkenswert finde ich die Schilderflut, die vieles erschlägt.
Wen interessiert das?

Genehmigung Nr. Rh 984: Halt! Unbefugtes Betreten verboten!Genehmigung Nr. Rh 984: Halt! Unbefugtes Betreten verboten!

Schiffsbrücke aus Ponton, Recht und Freiheit: Die Einigkeit ist baden gegangenSchiffsbrücke aus Ponton, Recht und Freiheit: Die Einigkeit ist baden gegangen

Schiffsbrücke aus Freiheit, Recht und Ponton (von links nach rechts): vom Rhein aus gesehenSchiffsbrücke aus Freiheit, Recht und Ponton (von links nach rechts): vom Rhein aus gesehen

Radfahrer absteigen!Radfahrer absteigen!

Es soll auch Bio-Kuchen und eine Toilette gegeben haben; sagte man mir.

:das projekt
Kernanliegen dieses von bürgerschaftlichem Engagement getragenen Projektes sind – neben Sicherung eines überregionalen Denkmales – touristische und freizeitwirtschaftliche Aspekte sowie die Wiederherstellung eines regionalen Identitätspunktes. Die Schiffsbrücke ist ein kulturhistorisches Kleinod, das Brückengeschichte erzählt und eine alte Wegeverbindung wieder erfahrbar macht.

Über zwei fest verankerte Schiffe und einem neuen Ponton sollen – wie früher – Fußgänger und Radwanderer auf einem Steg die alte Wupper überqueren können. Die Führung an zwei Dalben macht die Anlage hochwassersicher. Der Ponton beherbergt die erforderliche Infrastruktur.

Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte: Schiffsbrücke Wuppermündung e.V.

Wenig Wasser im RheinWenig Wasser im Rhein

Wir sparen - vermutlich an der falschen Stelle

Für Leuchtturmprojekte ist Geld im Überfluss vorhanden, bei der Instandhaltung fehlt es an allen Ecken und Kanten.

Wegeverbindung nach Nesselrath gesperrt !Wegeverbindung nach Nesselrath gesperrt !

Das Betreten der "Juckelbrücke" ist verboten: Lebensgefahr !Das Betreten der "Juckelbrücke" ist verboten: Lebensgefahr !

An einem noch vollständigem Laternenpfahl in unmittelbarer Nähe fand ich diesen Aufkleber:

Heute schlafe ich aus ...: und morgen geh ich auch nicht zur Arbeit !Heute schlafe ich aus ...: und morgen geh ich auch nicht zur Arbeit !

Apropos sparen: Wenn ich unsere medienpräsenten Politiker richtiger verstehe, dann ist Sparen in etwa so zu verstehen, als ob ein dicker Mensch behauptet, er nähme ab, weil er im vergangen Monat weniger zugenommen habe im Vergleich zum Monat im letzten Jahr.

Ein fast vergessenes Bauwerk

Brücke Papiermühle - seit 2004 gesperrtBrücke Papiermühle - seit 2004 gesperrt

gesperrte Fußgängerbrücke an der Papiermühle: einst konnte der Wanderer hier die Wupper querengesperrte Fußgängerbrücke an der Papiermühle: einst konnte der Wanderer hier die Wupper queren

Brücke abgängig

Wer hätte es gedacht? Der Stadt Solingen geht erneut eine Brücke über die Wupper.
Dürfte vermutlich kaum jemanden hier in der Stadt interessieren, da die Brücke fast unbekannt ist. Oder? Da das Pieselwetter mich heute nicht zu einem Ausflug motivierte, muss ich auf mein Foto-Archiv (Mai 2003) zurückgreifen.

Fußgängerbrücke in Horn: Überquert die Wupper. Ab 21. Februar 2012 gesperrtFußgängerbrücke in Horn: Überquert die Wupper. Ab 21. Februar 2012 gesperrt

Hier die Pressemitteilung (17.02.2012 - 85 / ri) aus dem Rathaus dazu.

Fußgängerbrücke gesperrt

Gesperrt wird ab Dienstag, 21. Februar, die Fußgängerbrücke, die von Horn nach Nesselrath über die Wupper führt. Der Frost der letzten Wochen hat den Zustand des Bauwerks so sehr verschlechtert, dass es nicht nicht mehr verkehrssicher ist.

Balken sind gerissen und auch die Widerlager weisen erhebliche Schäden auf. Schilder warnen deshalb: "Betreten vorboten - Lebensgefahr". Gesperrt wird auch die Wupper unterhalb.

Gebaut wurde die Brücke vor rund 90 Jahren, genutzt wird sie außer von Fußgängern auch von Radfahrern. Sie gehört je zur Hälfte den Städten Solingen und Leichlingen. Die Eigentümer werden nun prüfen, ob eine Sanierung möglich und wirtschaftlich vertretbar ist oder nur der Abriss bleibt.

Apropos Brücken: Was macht das schrottreife Bauwerk in der Grunenburg? Oder die Fußgängerbrücke an der ehemaligen Papiermühle? Bin gespannt, welches Bauwerk als nächstes in der Presse für Schlagzeilen sorgt. Vielleicht die Fußgängerbrücke in Obenrüden?

Neuere Fotos liefere ich die Tage nach. Und bei der Gelegenheit schaue ich auch, ob die Brücke nun nach Nesselrath oder Kradenpuhl führt.

Lage der Brücke: http://www2.geoportal.solingen.de/buergerservice/?MID=0&LANG=de&xpos=257...

Brücke Horn-Kradenpuhl: (Foto: 19.2.2012)Brücke Horn-Kradenpuhl: (Foto: 19.2.2012)

Nachtrag: Balken gerissen? So als Nichtfachmann sieht mir das nach einer Betonbrücke aus. Heute konnte und wurde die Brücke noch von diversen Fußgängern genutzt. Und ja, es ist Kradenpuhl, so steht es zumindest auf dem Ortseingangsschild.

BrückenpfeilerBrückenpfeiler

Auch wenn man sagt: "Ohne Moos nichts los!", hier hilft es nicht.

MoosMoos

In alten Dokumenten:

Lage der Juckelbrücke auf einer Karte aus dem Jahre 1927Lage der Juckelbrücke auf einer Karte aus dem Jahre 1927

Wenn es draußen pieselt

muss man eben ins Archiv ausweichen.

Die Brücke der ehemaligen Ronsdorf-Müngstener Eisenbahn (RME): (Foto 7.10.2009)Die Brücke der ehemaligen Ronsdorf-Müngstener Eisenbahn (RME): (Foto 7.10.2009)

Vor 100 Jahren beglückte jemand sein Fräulein mit dieser Ansichtskarte, die die Brücke ebenfalls zeigt.

Wupperpartie bei MüngstenWupperpartie bei Müngsten

Links auf der Postkarte die heutige Hofschaft Grunenburg.

Bin gespannt, wann die rostende Brücke selber über bzw. in die Wupper geht. Fachleute haben es schon vor Jahren prophezeit.

Inhalt abgleichen