Güterhallen

48 Stunden nonstop Kunst in den Güterhallen

Seit Freitag 16 Uhr läuft in den Solinger Güterhallen ein für die Stadt einzigartiges Kunstprojekt. In jedem Atelier gibt es Kunst rund um die Uhr, 48 Stunden lang.

Im Atelier Noel gab und gibt es Fleisch und Aktbilder live,
schaun wir doch einmal vorbei:

Bitte nicht fotografieren: gilt für das AktmodellBitte nicht fotografieren: gilt für das Aktmodell

Der Fotograf und sein Modell: An der Staffelei Andre KernDer Fotograf und sein Modell: An der Staffelei Andre Kern

Und was malt er?
Fotografieren unerwünscht

Au SchweinebackeAu Schweinebacke

Am Ende des ersten Tages …

Die EntstehungDie Entstehung

Schweinereien allüberall: an der Wand und in der HandSchweinereien allüberall: an der Wand und in der Hand

Nature morte - Stillleben heute

Die Galerie Gecko in den Solinger Güterhallen hat wieder eine interessante Mischung zeitgenössischer Künstler aufgetan, die eines gemeinsam haben, das Thema Stillleben, d.h. die Darstellung lebloser oder unbewegter Gegenstände:

Fruchtschale: Fruchtschale 9.2008,  65×70cm, Joop van`t HoenderdaalFruchtschale: Fruchtschale 9.2008, 65×70cm, Joop van`t Hoenderdaal

Stillleben Industrie: Tom BrengerStillleben Industrie: Tom Brenger

Die Werke sind noch bis einschließlich 2. Mai 2010 an genannter Stelle zu betrachten. Und wer Geld für Kunst erübrigen kann und will …

War stöbern in den Ateliers der Güterhallen

und fand dies im Atelier Régis Noël:

Unbekannte: (Detailaufnahme)Unbekannte: (Detailaufnahme)

WeibsBILDER

Als ich die Tage die Einladung zu einer Vernissage mit dem Titel WeibsBILDER erhielt, dachte ich spontan an was? Genau, wer kennt nicht den Spruch „Kann es sein, dass Weibsvolk anwesend ist?“ Daher war ich gespannt, welche frische Steine Werke mich erwarten würden.

Solomon Tempel: Ellen de Jongh, Öl auf Leinwand, 50×50 cmSolomon Tempel: Ellen de Jongh, Öl auf Leinwand, 50×50 cm

Wohl dem, der Schilder aufstellen darf

Kein Winterdienst im Südpark: Außer dem Museum Plagiarius und Möni Quarch dienstete heute niemand in seinem AtelierKein Winterdienst im Südpark: Außer dem Museum Plagiarius und Möni Quarch dienstete heute niemand in seinem Atelier

Großes KopfkinoGroßes Kopfkino
Die Geschichte zu diesem verwaisten Blumenstrauß darf sich jeder selber ausmalen.

Solingen im WinterschlafSolingen im Winterschlaf

Die Welt, Part II

Im Spiegel der Gasmaske: Acryl auf Leinwand 2009, Nadine Gabriel - derzeit zu sehen im Atelier Künstlerpack in den Güterhallen, SolingenIm Spiegel der Gasmaske: Acryl auf Leinwand 2009, Nadine Gabriel - derzeit zu sehen im Atelier Künstlerpack in den Güterhallen, Solingen

Kam mir so in den Sinn, als ich den Herren von und zu im Anzug im Bundestag „reden“ hörte.

Das Jahr 2009 machte für mich schon jetzt der Politikerspruch „Ich habe sowohl die Öffentlichkeit als auch das Parlament über meinen Kenntnisstand korrekt unterrichtet.“ aus. Der ist fast so gut wie der Spruch von Walter Ulbricht aus dem Jahre 1961 (15. Juni): „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.“

Novemberblues

vertreiben kann man sich mit den farbenfrohen (und nachdenklichen) Bildern der Ausstellung „Doppel sehen“, die ab heute bis zum 11. Dezember 2009 in den Güterhallen zu sehen sind.

Die goldene Kugel: Nadine Gabriel, Acryl auf Leinwand 2009Die goldene Kugel: Nadine Gabriel, Acryl auf Leinwand 2009

Der Froschkönig scheint ein angesagtes Motiv zu sein.

Syndicate content