„500 Jahre Entdeckung Amerikas“

Das war 1992 ein Thema, auch in Solingen. 1492 + 500

Am Kirchplatz 13 entstand ein Wandgemälde, das irgendwann in den letzten Jahren wieder überpinselt wurde.

In meinem Bildarchiv fand ich die Tage folgende Fotos, die ich 2004 anfertigte:

Wandgemälde "500 Jahre Entdeckung Amerikas": Kirchplatz 13 - Foto aus dem Jahre 2004Wandgemälde "500 Jahre Entdeckung Amerikas": Kirchplatz 13 - Foto aus dem Jahre 2004

Wandgemälde "500 Jahre Entdeckung Amerikas": Kirchplatz 13Wandgemälde "500 Jahre Entdeckung Amerikas": Kirchplatz 13

Auf facebook habe ich eine kurze Frage gestellt, wie dieses Wandgemälde damas zustande gekommen ist.

Jürgen Beu ( Familienbüro der Stadt Solingen) antwortete: Schade, ist leider schon überpinselt worden, war 1992 zum Jahrestag der Entdeckung Amerikas von Künstlern und Schülern gemalt worden. Beteiligt waren Schüler der Gesamtschule Solingen, der nicaraguanische Künstler Raphael und Klaus Klinger von www.farbfieber.de und natürlich ich als Organisator.

Angeblich war die Die Provinz lebt!, sowie Jan Boomers und Schüler vom Humboldt-Gymnasium an dem Projekt beteiligt.

Klaus Klinger habe ich ebenfalls angemailt, aber leider noch keine Antwort bekommen. Angeblich war es seine erste Aktion in Solingen. (Nachtrag: 21.06.2012, er hat mir per E-Mail geantwortet. Siehe unten in den Kommentaren.)

Wer etwas dazu beitragen kann, der möge bitte das Kommentarformular reichlich nutzen.

Wandgemälde "500 Jahre Entdeckung Amerikas" - DetailWandgemälde "500 Jahre Entdeckung Amerikas" - Detail

Wandgemälde "500 Jahre Entdeckung Amerikas" - Detail 2Wandgemälde "500 Jahre Entdeckung Amerikas" - Detail 2

Wandgemälde "500 Jahre Entdeckung Amerikas" - Detail 3Wandgemälde "500 Jahre Entdeckung Amerikas" - Detail 3

Trackback URL for this post:

http://blog.tetti.de/de/trackback/4423

Kommentare

Laternenpfahl

... schade.
1992 verstehe ich ja noch, wenngleich man es, da Datumsangabe, vielleicht auch anders schreiben könnte. Aber warum steht 1017?

Wandgemälde

Hallo tetti,
damals war ich noch Teil der Werbeagentur Bossert und Graumann welche in diesem Gebäude ansässig war.
Mein ehemaliger Kompagnon - Rolf Bossert - müsste noch ein 9 x 12 Dia von dem ursprünglichen Teil haben, da unser Kollege Werner Doetlaff seinerzeit sehr intensiv in der "Die Provinz Lebt" sehr aktiv war und wir ab und zu für die Schneiders ein paar Sachen fotografiert hatten.

Gruss
Jens

Wunderschön!schade nur das

Wunderschön!
schade nur das man das Gemelde durch Parkende Autos verspärt .

Antwort von Klaus Klinger (per E-Mail am 20.6.2012)

"das bild entstand 1992 im rahmen des wandmalprojektes 1992 - 500 Jahre Entdeckung/Eroberung Lateinamerikas an dem 30 Künstler aus Lateinamerika teilnahmen und ebensovile wandbilder in europa entstanden. anbei kurzinfo zum solinger bild."

Solingen 1992Solingen 1992

Urheber des Wandgemäldes 500 Jahre Entdeckung Amerikas

Als Lehrerin im Fach Kunst am Humboldtgymnasium habe ich die Durchführung dieses Projektes zum 500. Jahrestag der Entdeckung Amerikas mitbetreut. Meine Schüler und Schülerinnen des Humboldtgymnasiums hatten einen sehr wesentlichen Anteil an der Konzeption und Durchführung dieser Wandgemälde und haben sich schon damals sehr darüber geärgert, dass ihr Einsatz, ohne den das Projekt niemals in dieser Form entstanden wäre, so unter den Tisch gekehrt wurde. Sie hatten damals den Eindruck, dass die Berichterstattung in erster Linie zugunsten der Gesamtschule durchgeführt wurde und fanden das mehr als ungerecht. Aus meiner Sicht kann ich das nur bestätigen, denn ohne die Konzepte für und die sehr fleißige Malarbeit meiner Schüler und Schülerinnen an diesem Projekt wäre es wohl niemals beendet worden.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.