Tief „Quinta“ » Regen

AusblickAusblick

„Der Regen regnet sich nicht satt.
Es regnet hoffnungslosen Zwirn.
Wer jetzt 'ne dünne Schädeldecke hat, dem regnet's ins Gehirn. “
(Erich Kästner)

Ein paar Nachrichtenfetzen:

  • Huber tritt als CSU-Chef zurück
  • Dax rutscht zu Handelsbeginn auf Jahrestief
  • EU-Kommissar stellt US-Politiker an den Pranger

Trackback URL for this post:

http://blog.tetti.de/de/trackback/36

Kommentare

Lyrisches

Da es heute hier so lyrisch ist:

Sonnenschein ist köstlich, Regen erfrischt,
Wind kräftigt, Schnee erheitert.
Es gibt kein schlechtes Wetter,
es gibt nur verschiedene Arten von gutem.
von John Ruskin

Übrigens, schönes Foto vom "bergischen Spätsommer" ;-)).

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.