Kiosk Aufderhöhe / Bergischer Hof

Flankiert von der Ortspolizei und dem Baumgarten des Bergischen Hofes habe ich hier an dieser Bude so einige Groschen gelassen.

Kiosk am Bergischen Hof: in AufderhöheKiosk am Bergischen Hof: in Aufderhöhe

Während meiner Grundschulzeit war der Bergische Hof mit seiner Kegelbahn, dem zeitweise gesperrten Saal, den riesigen Kastanien im Garten und dem Schießstand mein (Abenteuer-)Spielzimmer.

Momentan macht das Gebäude einen sehr verlassenen Eindruck.

Bergischer Hof: Eingang zur HerrlichkeitBergischer Hof: Eingang zur Herrlichkeit

Der Bergische Hof in Aufderhöhe war das Vereinsheim fast aller Aufderhöher Vereine. Das Haus soll etwa um 1840, der Saal 1870 erbaut worden sein.
Bergischer Hof 1977: (Foto: Hans Grah; Aufderhöhe - Ein Streifzug durch die Zeit, SG 1977)Bergischer Hof 1977: (Foto: Hans Grah; Aufderhöhe - Ein Streifzug durch die Zeit, SG 1977)

Die Wirte waren Ferdinand Hindrichs, Julius Hindrichs, Hugo Groß, Härtel, Bretschneider, Paul Napps, Herbert Klaar und Kurt Klaar (Stand 1977 - kann jemand die Liste ergänzen?).
[2001–31.3.2009 Axel Hawranke (rp-online 28.02.2009), 29. Mai 2010–???? Marcus Lohde (st 29.5.2010 Pächter Nr.13)]
Herbert und Kurti habe ich selber noch gekannt. Herbert war der drahtige, schimpfende Opa - machte dafür die besten Frikadellen von ganz Solingen.

Bergischer Hof 2010Bergischer Hof 2010

Nachtrag 29. Mai 2010: Heute um 17:00 Uhr eröffnet der „Bergische Hof“ als Brauhaus

Nachtrag 19. März 2017: Seit dem 1. März, Taverne Katogi
Taverne Katogi aka. Bergischer Hof: Traditionsgaststätte in Solingen-AuferhöheTaverne Katogi aka. Bergischer Hof: Traditionsgaststätte in Solingen-Auferhöhe

Trackback URL for this post:

http://blog.tetti.de/de/trackback/1466

Kommentare

Weitere Pächter des

Weitere Pächter des Bergischen Hofs waren Rolf und Uschi Fiedler (Zeit müsste ich nachgucken) danach dann Uwe Pesch (1996 bis ca 2000), danach dann ein Jahr Leerstand, danach dann 2001 bis 2004 Christel Andert, 2004 bis 2009 Axel Hawranke. Weitere Pächter hat es laut meinem Wissen nicht gegeben und gibt die Chronik des Schützenvereins, welcher mit dem Bergischen Hof immer schon verbunden war, aber glaube ich auch nicht her.

Bergischer Hof Aufderhöhe

Danke für die ergänzenden Informationen.

Pächter Lohde ist so nicht ganz korrekt gewesen

Hatte lange gesucht, bis ich Ihre Seite wiedergefunden hatte.

Marcus Lohde war streng genommen gar nicht ein Pächter des Bergischen Hofs sondern als Geschäftsführer für dieses Objekt durch die Markseven GmbH aus Wermelskirchen eingesetzt worden. In der Zwischenzeit hat sich hier auch schon wieder einiges getan und der Küchenchef Michael Wieden ist neuer Betriebsleiter des Bergischen Hofs für Markseven.

Bergischer Hof in Aufderhöhe

Danke für die Ergänzung.
Hätte nicht gedacht, dass mein Klassenkamerad aus Grundschulzeiten einmal diesen Betrieb leiten würde.

Wieder mal neue Zuständigkeiten im Bergischen Hof

Hallo Herr Tettinger,

es hat nicht lange auf sich warten lassen und schon hat sich wieder etwas im Bergischen Hof getan. Michael Wieden, vorher nur Betriebsleiter hat nach dem Ausstieg vom Markseven den Bergischen Hof übernommen.

LG vom freundlichen Schützen aus der Nachbarschaft ;-)

Immer auf der Höhe ;-)

Danke für die Info.
Kann es sein, dass ich letzte Woche im Solinger Tageblatt die Todesanzeige eines früheren Pächters (Kurt K.) gelesen habe?

Immer auf der Höhe

Ja leider. K. war soweit mir bekannt schon einige Zeit schwer krank. Trotzdem eine Schande =/

Bergischer Hof: Pächter gibt auf

Der Bergische Hof in Aufderhöhe schließt Ende Januar 2015 seine Pforten. Zumindest für den bisherigen Pächter, den bekannten Solinger Koch Michael Wieden, ist dann Schluss.

So das Solinger Tageblatt am 14.1.2015:
http://www.solinger-tageblatt.de/Home/Solingen/Bergischer-Hof-Paechter-g...

Die Rheinische Post zieht am 17.1.2015 nach:
Der Bergische Hof schließt Ende des Monats

Bergischer Hof: Betreiber hat große Pläne

So die Überschrift im Solinger Tageblatt am 18.1.2017.

Dem Artikel nach möchte der neue Pächter Dimitrios Petsas den "schlafen Riesen" erwecken und mit dem Saal und der Taverne Gäste aus dem Umland locken. „Taverne Katogi“ im Bergischen Hof soll das Lokal heißen.

Seit Ende November 2016 laufen die Renovierungsarbeiten. So soll die Kegelbahn schon wieder nutzbar sein, der Biergarten bedarf ebenfalls einer Erneuerung.

Da wünschen wir dem Pächter doch viel Erfolg.

PS: Verlinkung zum ST-Artikel erspare ich mir, da die Pay Wall das Lesen eh verhindert.

Ich sehe gerade, die Solinger Morgenpost war ebenfalls beim Pressetermin:
Grieche übernimmt Bergischen Hof

Weitere Investitionen für den Bergischen Hof geplant

So die Überschrift in der rp-onine vom 15. März 2017.

Seit dem 1. März ist die Traditionsgaststätte Bergischer Hof in Aufderhöhe unter dem Namen "Taverne Katogi" auch offiziell wieder eröffnet. Das bestätigte der Betreiber des Haues, Dimitrios Petsas, am 14.3.2017 auf Anfrage der rp-online-Redaktion.

Taverne Katogi

Nur ein Foto von außen

Taverne KatogiTaverne Katogi

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.