Auf Kommentar antworten

Lässige Ente

Seit letzter Woche ist Solingen um ein genehmigtes, bezahltes Graffito reicher.

Graffito im Gustav-Coppel-ParkGraffito im Gustav-Coppel-Park

Sebastian Malermann, Marc Stania und Eric Ventker – alles Sprüher der Gruppe farbfabrik24.de – vollendeten ihr Werk im Auftrag des Park-Trägervereines Lebenswertes Solingen e.V.

die lässige Entedie lässige Ente

Mit dieser Aktion versucht man an die Ehre der ungefragten, anonymen Sprayer zu appellieren, sich ein anderes Betätigungsfeld zu suchen und dieses Werk zu respektieren. Bin gespannt, ob es funktioniert.

das allsehende Auge: zwar keine dreizehn Stufen wie auf dem Dollar-Schein, aber dreizehn Ziegel !das allsehende Auge: zwar keine dreizehn Stufen wie auf dem Dollar-Schein, aber dreizehn Ziegel !

wenn der Ast im Auge nervtwenn der Ast im Auge nervt

Auch dieser gesprühte Vogel gehört zu dem neuen Farbenrausch:

Graureiher: er ist live im Park zu findenGraureiher: er ist live im Park zu finden

Hier noch ein Link: XXL-Graffito auf der Rückwand der Firma Giesen & Forsthoff

Und bei dieser Gelegenheit kann man direkt etwas anderes ankündigen: Am 18. Oktober 2012 eröffnet unser OB Norbert Feith (CDU) im Gustav-Coppel-Park die gerade fertiggestellte Boulebahn. Bin gespannt, mit welcher Feinfühligkeit er seine Gegner aus der Bahn räumt.

Boulebahn im Gustav-Coppel-ParkBoulebahn im Gustav-Coppel-Park

Mehr zum Thema: Eine Boulebahn zum Jubiläum

Trackback URL for this post:

http://blog.tetti.de/de/trackback/4746

Auf Kommentar antworten

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.