Müngsten

Der rostende Betonklotz unter der Brücke

Haus Müngsten im Brückenpark an der Wupper: inkl. Schaltkotten und DiederichstempelHaus Müngsten im Brückenpark an der Wupper: inkl. Schaltkotten und Diederichstempel

Seit Wochen regt sich mindestens 50 Prozent der Leserschaft der einschlägigen Medien über den Exit-Ersatzbau im Brückenpark auf. Grundtenor: Passt nicht in die Landschaft, ist kein bergischer Bau.

Jetzt einmal ganz konkret gefragt: Wann wurde hier in Solingen das letzte Fachwerkhaus errichtet? Ich rede jetzt nicht von den Imitaten mit aufgemaltem Fachwerk.

Fachwerkbau in UntenrüdenFachwerkbau in Untenrüden

Wie sieht ein Bergisches Haus in der Neubaufassung heute aus? Fotobeispiele erwünscht.

Brückenzauber 2010

Der im Jahre 2003 begonnene Zauber ist verflogen. Dieses Jahr steht nur eines im Mittelpunkt der Feier, das Haus Müngsten.

Rost am BauRost am Bau

Frage am Rande: Junger Mann, in der Zeitung stand, dass man hier ein neues Haus gebaut habe. Warum steht das alte noch?

Ausblick im Müngstener Brückenpark

Im Januar 2009 präsentiert ich hier im Blog den folgen Zimmerausblick:

Fenster zum Hof: -Fenster zum Hof: -

Mit dem Abriss der Diskothek Exit im Dezember 2008 war ein ähnliches Foto nicht mehr machbar. Seit einigen Tagen steht das neue Haus Müngsten, das am Wochenende offiziell eröffnet wird, an gleicher Stelle:

Der Ausblick auf die Müngstener Brücke: Wenn man im Haus Müngsten am Tresen steht.Der Ausblick auf die Müngstener Brücke: Wenn man im Haus Müngsten am Tresen steht.

Momentan begeistert mich die Spiegelung der Brücke mehr:

Die Müngstener Brücke im Spiegel der Zeit: nein, nur das Fenster zur Brücke im Haus MüngstenDie Müngstener Brücke im Spiegel der Zeit: nein, nur das Fenster zur Brücke im Haus Müngsten

Leider musste ich den Besuch ohne Begleitung unternehmen.

Haus Müngsten bei Tag: kurz vor der VollendungHaus Müngsten bei Tag: kurz vor der Vollendung

In einem weiteren Nachbarblog – willkommen im Club – gibt es passende Nachtaufnahmen.

Parkplatz bitte sauber halten

Was ein Leerzeichen bewirken kann.

Parkplatz: bitte sauberhaltenParkplatz: bitte sauberhalten

Ab dem 15. März 7 Uhr macht der Landesbetrieb Straßenbau NRW Nägel mit Köpfen und verhindert mindestens bis November 2010 die Verschmutzung des Parkplatzes in Müngsten durch den gemeinen Parker.

Der Parkplatz wird gesperrt!

Parkplatz Müngsten: an der L74 auf Wuppertaler GebietParkplatz Müngsten: an der L74 auf Wuppertaler Gebiet

Nein, man reinigt den Parkplatz nicht, er wird als Abstell- und Lagerplatz für Baumaschinen samt Zubehör benötigt. Wie geplant wird eine Ampelanlage im Kreuzungsbereich von L 74, B 229 und L 216 gebaut. Hinzu kommen umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Wupperbrücke, am Straßenkörper sowie an den Nebenanlagen. Der Wandererparkplatz bleibt während der ganzen Arbeiten gesperrt. Dadurch ist auch die Ein- bzw. Ausstiegsstelle für Kanusportler an der Wupper nicht mehr erreichbar und wird ebenfalls gesperrt.

(Nachtrag 20.04.2011: Seit ein paar Tagen ist der Parkplatz wieder für den Besucher des Brückenparks nutzbar.)

Wer einen Blick auf Plan der LZA werfen möchte: http:// www.wuppertal.de/ rathaus/ onlinedienste/ ris/ www/ pdf/ 00096303.pdf (Bitte die Leerzeichen nach / bei Verwendung der URL entfernen)

Nachtrag: Wenn ich darüber nachdenke, dann könnte man behaupten, dass die einsturzgefährdete Grunenburger Brücke mindestens bis November durchhält / durchhalten muss. Es wäre schon sehr seltsam, wenn man Baumaßnahmen in irgend einer Form koordiniert bekäme.

Grunenburger BrückeGrunenburger Brücke

Im Tal des Todes

Dank der Begleitung von Alesum, Herrn Olsen und NoMe konnte der Tretverlust hoffentlich in Grenzen gehalten werden.

Gemeine Brückensalamander: Salamandra NapolionisGemeine Brückensalamander: Salamandra Napolionis

Angenehme Abendveranstaltung!

Treppe in die dunkle NachtTreppe in die dunkle Nacht

Von Solingen bis nach Stockholm geschwebt

Vor fast genau 3 Jahren nahm die Schwebefähre ihren Betrieb auf.

Schwebefähre im Müngstener Brückenpark: Foto aus dem Jahre 2006Schwebefähre im Müngstener Brückenpark: Foto aus dem Jahre 2006

1.800 Kilometer hat die Schwebefähre seit ihrer Eröffnung am 7. Oktober 2006 zurückgelegt – die Strecke entspricht der Entfernung von Solingen nach Stockholm. Heute wurde der 300.000 Fahrgast im Brückenpark Müngsten begrüßt.

Wer rastet der rostet

Bogenbrücke: der ehemaligen Ronsdorf-Müngstener EisenbahnBogenbrücke: der ehemaligen Ronsdorf-Müngstener Eisenbahn

Inhalt abgleichen