Weblog

Bayern geht zur Urne

Jedenfalls die, die noch gehen können und nicht auf der Wiesen übernachten müssen.

Biergarten: Es ist angezapftBiergarten: Es ist angezapft

Bin gespannt, ob es bei dieser Wahl nach langer Zeit einmal wieder politische Verlierer gibt. Vermutlich nicht, jeder siegt – der Verlust ist nicht so hoch wie vorhergesagt. Verlierer sind wie üblich nur die Wähler, die ihre Stimme für weitere 5 Jahre abgegeben haben.

Solinger Schattennacht 2008

Grafen: Geister mit Schatten am Graf-Wilhelm-PlatzGrafen: Geister mit Schatten am Graf-Wilhelm-Platz

Eine Wiederholung muss nicht unbedingt zur Steigerung beitragen.

Wiederholen würde ich hingegen den nächtlichen Streifzug mit Herrn Olsen. Seine bildliche Sichtweise der Solinger Lichternacht 2008 hat was.

Am Wegesrande gab es auch Gebäude, die jede Nacht illuminiert sind.

Bergisches Fenster

Nur etwas fürs Auge.

Bergisches Fachwerk: mit buntem Blumenschmuck und grünem Schlagladen (Aufderhöhe, 20.9.2008)Bergisches Fachwerk: mit buntem Blumenschmuck und grünem Schlagladen (Aufderhöhe, 20.9.2008)

Menschen, Lichter, Sensationen

Solingen ist schuldenfrei! Das wäre eine Sensation.

Und da wir auf diese positve Überraschung vermutlich noch lange warten müssen, üben wir uns im „Verzicht“ beim Mitternachtsshopping am kommenden Samstag und entzünden ein Licht der Erkenntnis –
Echt.Scharf.Solingen ist zum zweiten Mal angesagt.

Echt.Scharf.Solingen: Lichternacht 2007, Solinger Südpark mit Güterhallen, Forum Produktdesign und der Luther-KircheEcht.Scharf.Solingen: Lichternacht 2007, Solinger Südpark mit Güterhallen, Forum Produktdesign und der Luther-Kirche

Herbstanfang

Um 17.44 Uhr Uhr MESZ ist es amtlich, der kalendarische Herbstanfang, Tag und Nacht sind gleich lang; zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang liegen exakt zwölf Stunden. Merklich kehrt die Farbenvielfalt in die Wälder zurück.

Uralte EsskastanieUralte Esskastanie

Kastanie (300 Jahre, mehr als 6 Meter Stammumfang !?) am Gut Eickenberg in Aufderhöhe

Sorry, aber hier in diesem Blog humpeln einige Funktionalitäten derzeit gewaltig.

Von Gesundheitsapostel, alten Rittersitzen, meuchelden Schlossfrauen

Heute bot die IG Stadtführungen – so etwas gibt es tatsächlich in Solingen – eine Wanderung durch das Nackerbach- und Wupper-Tal an, zu der malerische Hofschaften und ein Kotten, in dem noch nach alter Tradition gearbeitet wird, ein untergegangener Herrschaftssitz und zudem ein herrlicher Blick in die Rheinebene gehören sollten. Ausgangspunkt für die 4-stündige Wanderung war der Busbahnhof in Aufderhöhe, der Führer Dietmar Vogt.

Stadtführer Dietmar VogtStadtführer Dietmar Vogt

UFO am Abendhimmel?

D400 DIN EN 124 DIN 19584D400 DIN EN 124 DIN 19584

Nein, es ist nur ein rostender, tiefliegender Gullideckel – „UGO“ / Unidentifiziertes Guss-Objekt

Inhalt abgleichen